Tag der offenen Tür

Lernen Sie unser Haus kennen.

Am Samstag den 23. November öffnet das Allgäu ART Hotel von 11 bis 17 Uhr seine Türen. Stündliche Hausführungen durch das Hotel gewähren Einblicke in die Welt aus Sicht unserer Gäste. Wir laden Sie ein, zu Glühwein und Punsch. Genießen Sie eine kostenfreie Probemassage in unserem Wellnessbereich. Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel, mit der Chance auf Preise wie 3 Gang-Menüs inklusive einer Flasche Wein für 2 Personen und Ganzkörpermassagen inklusive einem Wellnessnachmittag. Kinder dürfen sich auf Zaubervorstellungen und Ballonfiguren von 13 bis 16 Uhr freuen. Wenn Sie Lust haben einmal eine Kletterwand aus zu probieren, dann sind Sie an diesem Tag richtig. Das Team des Restaurant „Waldbeere“ hat Kaffee und Kuchen von 13 bis 17 Uhr sowie Speisen und Getränke aus unserer aktuellen Karte von 11 bis 17 Uhr vorbereitet. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Alle Mitarbeiter des Hauses freuen sich auf Ihren Besuch und die Möglichkeit, Ihnen zu zeigen, wo sie arbeiten.

Miteinander-Preis 2019

Sozialministerin Schreyer: „Die besten Projekte für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung – Allgäuer Integrationsbetrieb Hotel gGmbH gewinnt in Schwaben“

11. November 2019

Jeder gehört dazu, beim Arbeiten, Wohnen oder in der Freizeit. Das ist das Ziel der Inklusion. Um in ganz Bayern bekannt zu machen, wo Inklusion bereits umgesetzt wird, zeichnet Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer die besten Projekte mit dem Miteinander-Preis aus: „Die größten Barrieren sind oft die in unseren Köpfen. Jeder von uns hat Vorurteile und manchmal Berührungsängste. Die müssen wir Stück für Stück kleiner bekommen. Dann wird Inklusion gelebt. Ich bin begeistert, wie viele Menschen in Bayern sich dafür einsetzen!“

Der Miteinander-Preis ist insgesamt mit 14.000 Euro dotiert. Sieben Projekte – in jedem Regierungsbezirk eines – sind heute im Schloss Nymphenburg ausgezeichnet worden. Im Regierungsbezirk Schwaben hat der Allgäuer Integrationsbetrieb Hotel gGmbH mit seinem barrierefreien Allgäu ART Hotel und dem smartMotel in Kempten gewonnen. Die beiden Hotels werden als Inklusionsbetriebe geführt. Etwa die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Menschen mit Behinderung.

Sozialministerin Schreyer: „Ich gratuliere Ihnen herzlich und bedanke mich für Ihren Einsatz. Mit dem Miteinander-Preis rücken wir Ihr Projekt ins Rampenlicht und zeigen ganz Bayern, wie großartig das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet werden kann.“

In ihrer Laudatio würdigt Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner den Gewinner: „Dieses Angebot lässt den Gedanken von Inklusion in ganz besonderer Weise Wirklichkeit werden und trägt ihn über den Tourismus auch weit in die Region. Die barrierefreien Gästezimmer oder die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung lassen das Besondere ganz normal erscheinen. Hier geschieht der Bewusstseinswandel pro Inklusion ganz selbstverständlich.“

VIDEO BEITRAG